Archivierter Artikel vom 30.10.2015, 13:28 Uhr
Plus
Daaden

Abwehrbollwerk gegen Tordrang

In den bedeutenden sehr wohl, aber nicht in allen Statistiken ist die SG Niederroßbach/Emmerichenhain das Maß der Dinge in der Fußball-Kreisliga A Westerwald/Sieg. Zum Beispiel, wenn es um die beste Abwehr der vergangenen sechs Punktspiele geht. Vier Gegentore kassierte der Spitzenreiter in diesem Zeitraum, unterboten wird das von einer Mannschaft, auf die auch der Kenner des Westerwald/Sieg-Fußballs nicht unbedingt auf Anhieb kommt: 6:0 gegen den TuS Honigsessen, 1:1 gegen den VfB Niederdreisbach, 0:0 gegen die SG Herdorf, 0:1 gegen die SG Alsdorf/Kirchen/Freusburg/Wehbach, 7:1 gegen die SG Westernohe/Neunkirchen und 0:0 gegen die SG Alpenrod-Lochum/Nistertal/Unnau – das macht drei Gegentreffer in 540 Minuten für Aufsteiger SG Daaden/Biersdorf, Tabellenzehnter mit zwölf Punkten und Kontakt nach oben. Am Sonntag ab 15 Uhr erwartet der Neuling im Kreisoberhaus die SG Wallmenroth/Scheuerfeld.

Lesezeit: 5 Minuten