Archivierter Artikel vom 07.08.2016, 20:21 Uhr
Plus
Altendiez

VfL Altendiez siegt in Pokal und Liga gegen SG Dachsenhausen

Wer eine lange Fußballsaison in einer 16er-Staffel vor sich hat, der ist froh, wenn er sich ein Pflichtspiel sparen kann. Und so haben die beiden A-Ligisten VfL Altendiez (links Yannick Altmann) und SG Dachsenhausen (rechts Sebastian Müller) die Chance beim Schopf gegriffen und in der ersten Kreispokalrunde gleich auch um Punkte in der Liga gekämpft. Gelohnt hat sich das für die gastgebenden Kicker vom Lahnblick, die durch den 3:1 (2:0)-Erfolg gegen Dachsenhausen nicht nur in die zweite Runde des Kreispokals der A- und B-Ligisten eingezogen sind, sondern eine Woche vor dem regulären Start auch der erste Tabellenführer sind. „Wir haben uns das Leben selbst unnötig schwer gemacht“, sagte VfL-Trainer Timo Wimmer nach dem Heimsieg. Von einer „verdienten Niederlage“ sprach Dachsenhausens neuer Trainer Andreas Schaaf. „Auf dieser Leistung können wir aufbauen.“ ros

Lesezeit: 5 Minuten