Niederneisen

Trainerfrage geklärt: Lulzim Krasniqi übernimmt den A-Ligisten TuS Niederneisen

Fußball-A-Ligist TuS Niederneisen hat die Nachfolge des zum klassenhöheren Nachbarn TuS Burgschwalbach abwandernden Duos Tizian Goliasch/Tim Heimann geklärt: Der 40-jährige Diezer Lulzim Krasniqi wird ab Sommer die sportlichen Geschicke der Grün-Weißen leiten. Krasniqi ist kein Unbekannter im Rhein-Lahn-Kreis. Während der vergangenen 20 Jahre spielte er im Limburger Raum und stand zuletzt als Spielertrainer in Diensten der FSG Gräveneck/Seelbach.

Zu Jugendzeuten kickte er einige Jahre bei den Eisbachtaler Sportfreunden. Abteilungsleiter Bernd Wagenbrenner sieht trotz der Abgänge das Potenzial, um in der Kreisliga A weiter bestehen zu können. „Die TuS Niederneisen ist sich sicher, dass Lulzim Krasniqi die richtigen Impulse setzen wird“, erklären auch die beiden TuS-Vorsitzenden Uwe Welter und Marcel Willig unisono. stn