Archivierter Artikel vom 17.12.2015, 15:37 Uhr
Plus
Hahnstätten

Stallmann übernimmt Hahnstätten

Die TuS Hahnstätten überwintert als Schlusslicht der Fußball-Kreisliga A. Doch kurz vor Weihnachten stellt sich trotz der misslichen sportlichen Situation ein wohliges Gefühl ein, haben die Verantwortlichen an der Aar doch einen neuen Trainer gefunden, auf den sie große Hoffnungen setzen: Frank Stallmann aus Niederneisen, der mit dem TuS Heistenbach in der Saison 2014/15 Erfolge feierte, soll die Hahnstätter wieder auf Kurs bringen. „Die TuS Hahnstätten in der jetzigen Situation zu übernehmen, ist eine reizvolle Aufgabe“, sagt der 45-Jährige. „Mit nur vier Punkten steht die Mannschaft auf dem letzten Tabellenplatz. Jedoch entspricht der Tabellenplatz meiner Meinung nach nicht dem Leistungsvermögen der Mannschaft. Vielleicht schaffen wir gemeinsam ein kleines Fußballwunder und holen die nötigen Punkte.“ red