Archivierter Artikel vom 04.02.2016, 15:28 Uhr
Plus
Miehlen

SG Miehlen: Marco Lang „beerbt“ im Sommer Rüdiger Graden

Das Stühlerücken bei den Übungsleitern in der Fußball-Kreisliga A geht weiter. Nach Norbert Klein, der zum Saisonende bei der SG Dahlheim/Prath aufhört (wir berichteten), wird sich zum 30. Juni auch bei der SG Miehlen/Nastätten Einschneidendes ändern. Wie TuS Miehlens Abeilungsleiter Jürgen Rettberg auf Anfrage der RLZ bestätigte, werden sich dann die Wege der Kombinierten aus dem Mühlbachtal und ihres langjährigen Trainers Rüdiger Graden trennen. „Nach insgesamt dann acht Jahren mit nur kurzer Unterbrechung und vielen personellen Änderungen ist Rüdiger auf uns zugekommen und hat den Wunsch geäußert etwas anderes machen zu wollen“, so Rettberg, der bestätigte, dass Marco Lang im Sommer den Job im Ehrlich übernehmen wird. Rettberg: „Dann rücken viele Spieler aus unserer A-Jugend nach. Wir wissen, dass Lang gut mit jungen Leuten kann und sind überzeugt, dass er für uns der Richtige ist.“ stn