Archivierter Artikel vom 15.06.2017, 14:30 Uhr
Rhein-Lahn

SG Attenhausen/Gutenacker kickt demnächst in der Kreisliga B

Im Jahr 2015 schlossen sich die Fußball-Abteilungen der beiden benachbarten Vereine TuS Attenhausen und SV Gutenacker zu einer Spielgemeinschaft zusammen. Bereits im zweiten Anlauf hat das geschlossene Team der Kombinierten den ersten Aufstieg eingetütet und darf mit imposanten 111 Saisontoren als Tabellenzweiter hinter dem TuS Dausenau und vor dem FC Lahnstein 06 ab Sommer in der Kreisliga B mitmischen.

Das erfolgreiche SG-Team von den Taunushöhen, hinten von links: Betreuer Klaus Rupprecht, Jens Maxeiner, Patrick Obel, Daniel Maxeiner, Tobias Anger, Marc Fener, Jannik Tremper, Anthony Langenfeld, Dustin Lövenich, Trainer Stefan Neber, Betreuer und SV Gutenackers Abteilungsleiter Reinhard Rumpf. Mitte von links: Dominik Will, Timo Gombert, Christian Strack, Trainer Thomas Linscheid, Andreas Timm, Pascal Würges, Marcel Zöllner, Roman Bellenberg. Vorne von links: Jan Friedrich, Frank Menche, Christian Müller, Stephan Auster, Marcel Gaede, Sven Flemming, Daniel Olef. stn Foto: Andreas Hergenhahn