Archivierter Artikel vom 24.07.2016, 19:22 Uhr
Plus
Arzbach

SG Arzbach/Kemmenau macht kurzen Prozess mit der SG Augst

Im Finale, auf das sie beim Raiffeisen-Cup an der Burgwiese spekuliert hatten, hat die gastgebende SG Arzbach/Kemmenau (am Ball Neuzugang Christian Batta, hier bedrängt von Matthias Staudt) nichts anbrennen lassen: Mit 5:1 (2:1) fertigte der A-Ligist aus dem Kreis Rhein-Lahn den Nachbarn SG Augst, der in der Koblenzer A-Klasse spielt, deutlich ab. Michael Witsch brachte die Arzbacher nach einer Viertelstunde in Führung, ein Eigentor sorgte für die 2:0-Führung (25.). Danach kam die SG Augst etwas besser ins Spiel, mehr als der Anschlusstreffer durch Lukas Burbach (35.) gelang der Elf von Trainer Jens Mosel aber nicht. Die Treffer von Andreas Merfels (50.) und noch zweimal Michael Witsch (73. und 82.) sorgten für klare Verhältnisse.