Archivierter Artikel vom 20.04.2015, 10:25 Uhr
Plus
Eppenrod

Schwere Verletzung überschattet das Remis

Beim überraschenden 2:2 (1:1) in der Kreisliga B zwischen Aufstiegskandidat SV Eppenrod und der zweiten Welle der SG Nievern/Fachbach geriet nach 38 Minuten das Sportliche zur Nebensache. Als es bei einem Zweikampf zwischen Timo Braun und Eppenrods Keeper Julian Sturm verdächtig krachte und der Nieverner mit Verdacht auf Schienbeinbruch per Krankenwagen in ein Hospital abtransportiert werden musste, stellte sich für Gästetrainer Swen Hannig die Frage, ob das Spiel unter dem Eindruck des Schocks überhaupt fortgeführt werden sollte. Der Gutenackerer nahm kurz Rücksprache mit seinen Jungs, die sich dann aber für Weiterspielen entschieden. „Sie wollten für Timo den überraschenden Punkt holen“, berichtete Hannig.

Lesezeit: 4 Minuten