Archivierter Artikel vom 31.05.2019, 15:16 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Saisonende für den FC Lahnstein 06: Spruchkammer hält „Gunners“ Stoppschild unter die Nase

Die beiden abschließenden Spieltage in der Fußball-Kreisliga B haben lediglich noch statistischen Wert. Die relevanten Entscheidungen sind längst gefallen. Die TuS Hahnstätten steigt als Meister in die A-Klasse auf und wird dabei von der SG Arzbach/Nievern II begleitet. Als Absteiger stehen seit längerem die SG Attenhausen/Gutenacker und der FC Lahnstein 06 ebenso fest wie die SG Kaub/Patersberg, die aus personellen Gründen frühzeitig ihren Verzicht auf eine weiter Teilnahme am Spielbetrieb ab Sommer signalisiert hatte. Nun hat die Spruchkammer dem FC Lahnstein 06 das Stoppschild unter die Nase gehalten. Die „Gunners“, deren Pulver sich heuer durchgängig als zu nass erwiesen hatte und daher nicht zündete, müssen nach dem Nichtantritt in Burgschwalbach und dem von ihnen verursachten Abbruch der Begegnung in Hahnstätten zu den beiden verbleibenden Partien beim TuS Dausenau und gegen die SG Arzbach/Nievern II nicht mehr antreten. Die Punkte wandern somit kampflos an diese beiden Gegner.

Lesezeit: 2 Minuten