Archivierter Artikel vom 03.11.2016, 15:11 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Risikobereitschaft zahlt sich für Dachsenhausen aus – SG will gegen FSV Welterod nachlegen

Ein Punkt. Damit wäre der Trainer durchaus zufrieden gewesen. Doch seine Mannschaft wollte unbedingt mehr. Riskierte die Niederlage – und wurde mit dem Sieg belohnt. Als Sven Klein auf dem Hartplatz im Aarbergener Ortsteil Rückershausen in der 90. Minute gegen den FC Linde Berndroth zum 2:1 trifft, ist der erste Saisonsieg der SG Dachsenhausen perfekt. Nach zuvor elf sieglosen Spielen. Doch direkt nachzulegen wird schwer. Die SG empfängt in der Fußball-Kreisliga A am Sonntagnachmittag um 14.30 Uhr auf dem heimischen Hartplatz in Dachsenhausen den Tabellensiebten FSV Welterod.

Lesezeit: 5 Minuten