Archivierter Artikel vom 04.12.2020, 22:06 Uhr
Plus
Region

Norbert Klein erzählt aus seinem Trainerleben – In 30 Jahren als Trainer bei sieben Vereinen tätig – Als das Feuerwerk gleich zweimal aufgebaut wurde...

Gestern, vielleicht vorgestern passionierter Trainer, heute Fußball-Rentner. Die RLZ befragt Menschen, die vor nicht allzu langer Zeit den Sport in unserem Kreis als Übungsleiter maßgeblich mitgeprägt haben, dann aber irgendwann in der sportlichen Versenkung verschwunden sind und ihre Freizeit seitdem komplett anders gestalten. Heute: Norbert Klein, der im Sommer 2016 bei der SG Dahlheim/Prath seine Laufbahn als Trainer beendete. Zuvor war der mittlerweile 61-jährige Bad Emser, der im Gebäude- und Fuhrpark- Management bei der Firma Eaton in Holzhausen beschäftigt ist, Übungsleiter und meistens auch Spielertrainer bei TuS Nassau, VfL Bad Ems, SV Arzbach, TuS Miehlen, Sportfreunde Emser Hütte und SV Becheln.

Stefan Nink Lesezeit: 6 Minuten