Archivierter Artikel vom 12.05.2015, 17:22 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Kreisligen: Verfolger Miehlen und Altendiez wollen Boden gutmachen – Kaub lauert auch

Auch in der Fußball-Kreisliga A Rhein-Lahn biegen die Teams so langsam auf die Zielgeraden ein. Im Kampf um den Aufstieg sind die Würfel aber längst noch nicht gefallen. Mit der SG Miehlen/Nastätten (links Phaithun Murahan, hier im Laufduell mit Dahlheims Till Warkentin) und dem VfL Altendiez sind am Mittwochabend zwei Teams im Einsatz, die dem Spitzenduo aus Singhofen und Bad Ems auf den Fersen bleiben wollen. Altendiez tritt um 19.30 Uhr zum Derby bei der SG Birlenbach/Balduinstein an, die Miehlener empfangen um 20 Uhr den FSV Welterod. Mit Siegen könnten beide den Rückstand nach vorne auf fünf Punkte verringern. Den zweiten Platz in der Kreisliga B hat die SG Kaub noch nicht abgeschrieben, die am Mittwochabend um 19.30 Uhr die FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen II empfängt. Mit einem Dreier würden die Kauber noch einmal auf fünf Punkte an den SV Diez-Freiendiez heranrücken – bei einem Spiel weniger.