Archivierter Artikel vom 29.05.2022, 20:26 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Kreisliga B: TuS Burgschwalbach stellt in der Endabrechnung die tabellarisch beste Reserve im Kreis

Mit einem deutlich ausgefallenen 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen die zweite Welle der SG Rheinhöhen Dahlheim/Dachsenhausen/Prath II hat sich die Zweite der TuS Burgschwalbach auf den letzten Drücker noch an der spielfreien SG Nievern/Arzbach II vorbei auf Platz zwei der Kreisliga B geschoben und darf sich damit inoffiziell „beste Reserve im Kreis“ nennen.

Von Stefan Nink Lesezeit: 3 Minuten