Archivierter Artikel vom 14.11.2021, 20:05 Uhr
Plus
Osterspai

Kreisliga B: Ein Punkt dank Tausendsassa Marcel Euler – Reserven von Osterspai und Burgschwalbach trennen sich 3:3

Ralph Kirchhoff ist seit jeher eine ehrliche Haut. So auch am verregneten Samstagabend, nachdem sich die von ihm bis Ende des Jahres interimistisch betreute zweite Welle der TuS Burgschwalbach nach einer 3:0-Führung bei der Reserve der FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen noch mit einem 3:3 begnügen musste. „Das ist hochverdient für Osterspai. Mit etwas mehr Glück hätten sie das Ding klar gewonnen. Bevor wir in Führung gingen hätten wir schon 0:3 hinten liegen können. Gefühlt hatte Osterspai 50:6 Torschüsse, aber wir hatten mit Marcel Euler einen überragenden Torwart, der fast mehr gehalten hat, als zu halten war. “

Von Stefan Nink Lesezeit: 3 Minuten