Rhein-Lahn

Günter Herber erhält den Schiedsrichter-Ehrenausweis

Ein Urgestein hat nach einigen Jahrzehnten die Trillerpfeife beiseite gelegt: Im Herbst 2020 hat der 80-jährige Gückinger Günter Herber nach 20 Jahren im Fußballkreis Rhein-Lahn, und zuvor gut 25 Jahren im Hessischen Fußballverband, seine Schiedsrichter-Tätigkeit beendet. In Hessen war Herber von den frühen 1960ern bis Mitte der 1980er Jahre aktiv. Als Sohn Kevin Ende der 1990er mit dem Fußballspielen begann betätigte sich Günter Herber bei dessen Spielen zunächst als „Vereins-Schiedsrichter“, ehe er sich Anfang des Jahres 2000 entschloss, nochmals die Schiedsrichter-Prüfung abzulegen.

Nun überreichten Kreisvorsitzender Oliver Stephan (links) und Kreis-Obmann Andreas Kappesser (Mitte) Günter Herber für seine langjährigen Verdienste den Schiedsrichter-Ehrenausweis, der ihm auf sämtlichen Plätzen im Bereich des Fußballverbandes Rheinland freien Eintritt gewährt. Foto: privat