Archivierter Artikel vom 05.03.2018, 15:24 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Fußball-Nachholspiele: Kunstrasen-Teams haben Vorteile

Nach dem fast vollständigen Ausfall der für das vergangene Wochenende vorgesehenen Fußball-Spiele auf Kreisebene soll es bereits am Mittwochabend weitergehen. Ob allerdings nach dem Tauwetter die Plätze wieder so weit herzurichten sind, dass tatsächlich auch angepfiffen werden kann, muss stark bezweifelt werden. In der A-Klasse sollen ab 19.30 Uhr die SG Birlenbach/Balduinstein in Flacht gegen die SG Dahlheim/Prath, der TuS Nassau gegen den TuS Katzenelnbogen-Klingelbach sowie der SV Braubach gegen die SG Arzbach/Kemmenau kicken. Gute Chancen auf passable Verhältnisse dürften in der B-Klasse auf dem Kunstrasen an der Früchter Straße die SG Nievern/Fachbach II (rechts Mario Vogels im Duell mit Holzappels Tobias Trapp) und der TuS Heistenbach vorfinden (Anstoß: 20 Uhr). Ebenfalls künstliches Geläuf steht den C-Ligisten SG Dahlheim/Prath II und SG Miehlen/Nastätten II zur Verfügung, während dessen sich der TuS Singhofen II und TuS Burgschwalbach II eher auf einen punktspielfreien Abend einrichten können. In der D-West ist auf dem Hartplatz in Weyer die Begegnung SG Lierschied/ Weyer/Nochern/Oelsberg III gegen VfR Winden angesetzt. stn Foto: Andreas Hergenhahn