Archivierter Artikel vom 24.11.2017, 14:59 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Döblitz fordert Tempo im Derby – Gückingen geht als klarer Favorit in die Partie mit Schlusslicht Eppenrod

Eigentlich kaum vorstellbar, aber dennoch wahr: Der SV Eppenrod stand in der laufenden Saison mal acht Plätze vor dem TuS Gückingen in der Tabelle der Kreisliga A. Okay, es war nach dem ersten Spieltag und das Tableau hatte noch keine wirkliche Aussagekraft. Aber es gibt noch einen zweiten Fakt, der vermuten lässt, dass das am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz in Gückingen (15 Uhr) kein Spaziergang wird für den aktuellen Zweiten gegen den Letzten: Das Hinspiel konnte Gückingen nur knapp mit 1:0 für sich entscheiden.

Lesezeit: 5 Minuten