Archivierter Artikel vom 13.09.2020, 19:30 Uhr
Plus
Welterod

B-Klasse: Michael Heibels Kontertaktik geht in Welterod voll auf

„Wir hatten gefühlt 90 Prozent Ballbesitz und gehen dennoch mit leeren Händen vom Platz.“ Kai Bender, Abteilungsleiter des FSV Welterod, musste nach der 0:3 (0:1)-Heimniederlage seiner Grün-Weißen gegen die zweite Welle der SG Gutenacker/Holzappel/Eppenrod von mangelnder Effektivität sprechen. Die Ausbeute der Kombinierten hingegen war in der Hinsicht fast perfekt. „Sie haben aus drei Chancen drei Tore gemacht“, attestierte Bender der SG eine ausgesprochen gute Ausbeute.

Von Stefan Nink Lesezeit: 3 Minuten