Archivierter Artikel vom 03.04.2018, 15:09 Uhr
Plus
Rhein-Lahn

Alarmstufe Rot: Eine Abstiegswelle rollt auf die Kreisligisten zu

Die Lage für die drei Rhein-Lahn-Vertreter in der Fußball-Bezirksliga ist alles andere als rosig: Die FSV Osterspai/Kamp-Bornhofen, der VfL Bad Ems und auch die TuS Burgschwalbach nehmen in der Ost-Staffel die letzten drei Plätze ein, die am Ende der Runde wahrscheinlich den Abstieg bedeuten. Daher ist nicht zuletzt auf Kreisebene kollektives Daumendrücken für die Rettung des lokalen Trios angesagt, damit nicht eine Abstiegswelle auf die darunter liegenden Spielklassen zukommt. Verfolgt wird auch verstärkt die Entwicklung beim Regionalligisten TuS Koblenz und des Oberligisten FSV Salmrohr sowie insbesondere der Rheinlandligisten SG Betzdorf, VfB Linz und SV Windhagen.

Von Stefan Nink Lesezeit: 4 Minuten