Fußballkreis Rhein/Ahr

Verband kann es nicht allen recht machen – Meinungen von den Rheinland- bis zu den Kreisligisten darüber, wie es weitergehen soll

Jetzt sind es mittlerweile schon zwei Wochen ohne Fußball. Auch die besten Mannschaften aus der Region machen sich ihre Gedanken, wann und wie es weitergehen könnte nach der Corona-Krise. Erste konkrete Hinweise, was passieren kann, hat zuletzt Walter Desch, der Präsident des Fußballverbands Rheinland (FVR), geliefert. Desch skizzierte drei Szenarien:

Marcus Pauly und Jan Müller Lesezeit: 6 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net