Archivierter Artikel vom 23.07.2018, 16:15 Uhr
Plus
Mayen-Hausen

Für Borussia Dortmund ist Hausen ein gutes Pflaster

Mit Lob wurde nicht gegeizt. Jan Siewert, gebürtiger Mayener und Trainer der U 23 des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, bedankte sich nach dem Testspiel seines Regionalliga-Teams gegen die U 23 des Bundesligisten FSV Mainz 05 ausführlich beim TuS Hausen, der seinen Hybridrasen für die Partie zur Verfügung gestellt hatte. Hausens Vorsitzender Werner Grosse und sein Team hatten im Vorfeld ganze Arbeit geleistet, der Platz in Hausen – gerade einmal 500 Meter von Siewerts Elternhaus entfernt – bot den Regionalligisten ideale Voraussetzungen für ein attraktives Testspiel. Siewert: „Wir haben einen Austragungsort zwischen Mainz und Dortmund gesucht, und da hat es logistisch mit Hausen einfach sehr gut gepasst. Für mich war es auch wichtig, dass ich meinem Heimatort etwas zurückzugeben konnte. Der TuS Hausen hat alles wirklich klasse organisiert.“

Lesezeit: 2 Minuten