Sinzig

Der SC Sinzig darf durch-, aber noch lange nicht aufatmen – Mit der Neubesetzung des Vorstands ist Auflösung abgewendet, dennoch bestehen weiterhin große Probleme

Das schlingernde Vereinsschiff des einstigen Renommierklubs der Fußballer des SC Rhein Ahr Sinzig ist aus ärgster Seenot gerettet. Bei der Jahreshauptversammlung im Haus der offenen Tür (HoT) haben sich nach langen und intensiven Diskussionen die notwendigen neuen Vorstandsmitglieder und Beisitzer gefunden, womit eine Vereinsauflösung abgewendet wurde. Damit ist beim Klub aber längst noch nicht alles Friede, Freude, Eierkuchen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net