Archivierter Artikel vom 25.04.2019, 15:16 Uhr
Höhr-Grenzhausen

Vorerst Rang zwei einnehmen

In der Fußball-Kreisliga A Koblenz erwarten die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen am Freitag um 19.30 Uhr am Flürchen den Tabellenvorletzten SV Niederwerth, der sich heftig gegen den Abstieg wehrt. In der Hinrunde mussten sich die Kannenbäckerstädter beim damaligen Rangletzten mit 0:1 geschlagen geben, es war der Tiefpunkt nach einem ohnehin missratenen Saisonstart.

Inzwischen hat sich die Mannschaft des Trainerduos Stephan Roll/Anton Grasmik auf Rang drei vorgeschoben und will mit einem Sieg zumindest bis zum Sonntag auf den zweiten Platz hinter dem Meister TuS Immendorf vorrücken. gh