Archivierter Artikel vom 06.04.2015, 18:35 Uhr
Plus
Bendorf

TuS Immendorf holt nach 0:2 noch Punkt bei der Spvgg Bendorf

Bendorf. Der TuS Immendorf (rote Trikots) hat es verpasst, die Tabellenspitze in der Fußball-Kreisliga A Koblenz zu übernehmen. Beim einzigen Ligaspiel über Ostern trennten sich im Nachholspiel die Spvgg Bendorf und der TuS Immendorf 2:2 (0:0)-Unentschieden; bei einem Sieg hätte Immendorf in der Tabelle ganz oben gestanden. Allerdings musste die Mannschaft von Trainer Josef Ivanovic froh sein, überhaupt einen Punkt aus dem Bendorfer Rheinstadion entführt zu haben. Denn die Gastgeber trumpften nach torloser und ausgeglichener erster Hälfte im zweiten Durchgang stark auf und führten durch Tore von Björn Schäfer (50.) und Dennis Simmat (60.) schon mit 2:0. Doch fünf Minuten vor dem Ende kam Immendorf durch einen Treffer von Christian Wünsch zum 1:2-Anschlusstreffer. Und es kam noch besser für die Gäste: In der 90. Minute sorgte Philip Rosenbaum für den bei Immendorf umjubelten Ausgleich. Foto: Heil