Kettig

Theisen: Wir benötigen Geduld

Timo Theisen ist inzwischen schon im vierten Jahr als Trainer beim TuS Kettig tätig. Die vergangenen Jahre waren ein Wechselbad der Gefühle und es gab Höhen und Tiefen. Inzwischen haben sich Theisen und seine Mannschaft in der Fußball-Kreisliga A Koblenz stabilisiert und sind auf dem Weg, ein dauerhaftes Mitglied in der A-Klasse zu werden. Lediglich Verletzungen und Krankheit verhinderten ein noch besseres Abschneiden. Am Sonntag (14.30 Uhr) empfängt Kettig in der SG Waldesch/Rhens/Spay ein Spitzenteam der Liga.

Wilfried Zils Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net