Archivierter Artikel vom 03.11.2019, 18:58 Uhr
Eitelborn/Hillscheid

SG Augst setzt Siegesserie fort und macht Boden gut – Hillscheid rettet noch einen Punkt

In der Kreisliga A Koblenz hat die SG Augst Eitelborn den Rückstand auf Spitzenreiter SF Höhr-Grenzhausen verkürzt. Die Mannschaft von Spielertrainer Michael Roll liegt zwar noch acht Punkte hinter den Sportfreunden, hat aber auch ein Spiel weniger bestritten. „Mal sehen, was in der Winterpause noch passiert“, meinte der SG-Vorsitzende Jens Bermel vielsagend.

Kreisliga A

FC Horchheim – SG Augst Eitelborn 0:2 (0:0). Auf dem Horchheimer Hartplatz entwickelte sich ein „reines Kampfspiel mit wenigen Torraumszenen“, so Bermel. Ein Eigentor von Frederik Breit nach Pass von Michael Roll brachte die Gäste auf Kurs (70.). Zehn Minuten später flankte der trotz Platzwunde am Kopf weiterspielende David Dietzler auf Umut Cakmakci, der mit dem 2:0 den nächsten Sieg des Tabellendritten klarmachte.

Kreisliga B

BSV Weißenthurm – SV Hillscheid 3:3 (2:0). „Das Spiel war eine Katastrophe und der Punkt ist für beide Seiten letztlich zu wenig“, sagte Hillscheids Trainer Olaf Klee. „Wir haben wieder zwei blöde Gegentor kassiert, das ist ärgerlich.“ Tore: 1:0 (6.), 2:0 36.), 2:1 Osman Balci (50.), 2:2 Mas Jallow (63.), 3:2 (86.), 3:3 Mas Jallow (88.). ros