Archivierter Artikel vom 01.04.2022, 18:08 Uhr
Eitelborn

SG Augst kann wieder kämpfen

Nach der 1:4-Niederlage im Kreispokal-Achtelfinale unter der Woche bei der Rheinhardt's Elf ist die SG Augst Eitelborn am Sonntag in der Fußball-Kreisliga A Koblenz erneut auf einem Hartplatz gefordert. Um 14.30 Uhr muss die Mannschaft von Trainer Markus Teschner beim Tabellenvierten SV Anadolu Spor Koblenz ran.

„Leider konnten wir im Pokal nichts reißen, aber man hat eine Leistungssteigerung erkannt“, sagt der im Tor spielende SG-Vorsitzende Jens Bermel, der zuletzt Kritik an der Einstellung geübt hatte. Das sei nun anders gewesen. „Die Jungs waren vom Kampf und vom Einsatz her besser im Spiel, es hat richtig Spaß gemacht“, so Bermel. Anadolu sei eine Mannschaft, die sehr schwer einzuschätzen ist. „Wir hoffen aber, dass wir die Entwicklung fortsetzen können.“ Auch die Hinrunde macht Mut, zu Hause siegte die SG Augst mit 5:0. ros