Archivierter Artikel vom 21.10.2019, 16:21 Uhr
Höhr-Grenzhausen

SF Höhr-Grenzhausen in der Favoritenrolle – Tabellenführer muss nach Lützel

Die SF Höhr-Grenzhausen sind in der Fußball-Kreisliga A Koblenz nicht nur als einziges Team ungeschlagen, sondern der Konkurrenz bereits weit enteilt. Am Mittwochabend hat die Mannschaft um Spielertrainer Stephan Roll die Chance, ihren Vorsprung auszubauen, wenn sie zum Nachholspiel beim SV Anadolu Spor Koblenz antritt (20 Uhr).

Am 4. Oktober war die Partie ausgefallen, weil weite Teile des Platzes unter Wasser standen. Auch am Sonntag gab's eine Absage bei Anadolu. Angesichts der Wetterprognosen sollte die Gefahr, sich am Mittwoch auf dem Lützeler Hartplatz nasse Füße zu holen, am Mittwoch aber nicht sonderlich groß sein. Folglich bereiten sich die Höhrer auf den nächsten Dreier vor, um das Punktekonto im zehnten Spiel auf überragende 28 Zähler zu erhöhen. Die Gastgeber sind davon weit entfernt (12., 10 Punkte). ros