Archivierter Artikel vom 19.11.2015, 14:00 Uhr
Höhr-Grenzhausen/Neuhäusel

Hohe Hürde für SG Augst, Derby für SF Höhr-Grenzhausen

Nach einem wegen des frühen Kreispokal-Ausscheidens spielfreien Wochenende geht für das Westerwälder Duo in der Fußball-Kreisliga A Koblenz nun der Kampf um Punkte in Auswärtsspielen weiter.

Die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen spielen am Sonntag, 14.30 Uhr, beim Rangsiebten Spvgg Bendorf, der mit einem Heimsieg im Derby am Tabellennachbarn aus der Kannenbäckerstadt vorbeiziehen will. Trotz ihres negativen Torverhältnisses ist die Höhrer Mannschaft von Trainer Dirk Hannappel angesichts von nur vier Punkten Rückstand nach dem jüngsten 7:2-Kantersieg gegen Rhens noch in Schlagdistanz zum punktgleichen Spitzenduo. Dies kann allerdings nur so bleiben, wenn die zuletzt eklatante Auswärtsschwäche endlich überwunden wird.

Die SG Augst muss am Sonntag ab 15.30 Uhr beim Tabellenzweiten SV Untermosel antreten. Das Team der Vereinigten aus Eitelborn, Neuhäusel und Kadenbach um Spielertrainer Jens Mosel fährt als krasser Außenseiter nach Kobern-Gondorf. Allerdings sollte das jüngste 1:1 gegen Bendorf Mut machen. gh