Archivierter Artikel vom 11.05.2018, 15:27 Uhr
Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen erwartet den Meister

Im letzten Heimspiel der Saison gegen den stärksten Gegner: In der Fußball-Kreisliga A Koblenz erwarten die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen am Sonntag um 14.30 Uhr am Flürchen den schon seit Wochen feststehenden Meister und Bezirksliga-Aufsteiger FV Rübenach, der von 24 Spielen in dieser Saison nur zwei verloren hat und sowohl den torhungrigsten Angriff als auch die stabilste Abwehr des Kreisliga-Oberhauses aufbietet. Nur zwei Niederlagen – das trifft auch auf die Heimbilanz der Sportfreunde zu, die Rang zwei in der Abschlusstabelle nach wie vor im Blick haben.

Gegen Rübenach wird es darum gehen, das gefährliche FV-Trio Sascha Alsbach, Malte Lenzgen (je 11 Treffer) und Kushtrim Zuka (10) nicht aus den Augen zu verlieren. gh