Archivierter Artikel vom 03.11.2017, 21:54 Uhr
Plus
Höhr-Grenzhausen

Grasmik: Harte Arbeit ist gefragt

Einen ungewöhnlichen Weg gingen die SF Höhr-Grenzhausen bei der Besetzung des Trainerpostens. Nach der Trennung von Dirk Hannappel übernahmen mit Anton Grasmik und Stephan Roll zwei Spieler den verwaisten Posten und hatten zunächst durchschlagenden Erfolg. Vom letzten Tabellenplatz führte das Duo Roll/Grasmik die Mannschaft in der vergangenen Saison der Fußball-Kreisliga A Koblenz auf den dritten Platz. Für diese Spielzeit hatte sich der Klub viel vorgenommen, aber es läuft nicht wie erwartet. Momentan liegen die Sportfreunde auf dem fünften Platz fünf, bereits 15 Punkte hinter Spitzenreiter FV Rübenach. Genau dorthin müssen die Höhrer am Sonntag (14.30 Uhr).

Lesezeit: 3 Minuten