Archivierter Artikel vom 05.12.2019, 16:31 Uhr
Koblenz

Depken: Uns fehlen Wertschätzung und Respekt

Der 36 Jahre alte Robert Depken ist seit Sommer Schiedsrichterobmann des Fußballkreises Koblenz und damit Nachfolger von Rudi Theisen. Angesichts der zunehmenden Gewalt gegen Schiedsrichter – körperliche Gewalt gegen Schiedsrichter gab es in der jüngeren Vergangenheit im Fußballkreis Koblenz nicht, verbale Attacken sind hingegen an der Tagesordnung – sprachen wir mit Depken über die Problematik, Schiedsrichter zu sein, und über die Problematik, junge Leute für das im Fußball unerlässliche Amt zu gewinnen.

Wilfried Zils Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net