Archivierter Artikel vom 07.05.2017, 18:49 Uhr
Plus
Koblenz

Anadolu bleibt trotz Patzer an der Spitze

Der drittletzte Spieltag in der Fußball-Kreisliga A Koblenz ist außerordentlich kurios verlaufen. Erst patzte Tabellenführer Anadolu Koblenz mit dem Unentschieden bei Rot-Weiß Koblenz, wodurch der TuS Immendorf die Führung hätte übernehmen können. Doch zweieinhalb Stunden später verlor Immendorf in Bendorf und hat sogar noch einen Punkt auf Anadolu verloren. Auch am Ende gab es Überraschungen: Die vier letztplatzierten Klubs fuhren allesamt drei Punkte ein.

Lesezeit: 3 Minuten