Archivierter Artikel vom 27.04.2018, 16:45 Uhr
Ulmen

SV will nicht erster Gratulant sein

Am drittletzten Spieltag empfängt Tabellenführer SG Wiesbaum im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B 1 Eifel in Berndorf am Sonntag um 17 Uhr den Zweiten SV Ulmen. Mit sieben Punkten Rückstand auf den Gegner und nur zwei Punkten Vorsprung auf die beiden Verfolger Mehlental und Schneifel-Stadtkyll II geht es für die Elf von Trainer Lothar Schenk klar um die Verteidigung des Relegationsplatzes. „Wir fahren nicht nach Berndorf, um Wiesbaum nach dem Spiel zur Meisterschaft zu gratulieren.

Wir wollen auf keinen Fall verlieren, wir haben von allen das schwerste Restprogramm“, sagt Schenk. Fehlen wird Benedikt Hens nach seinem Bänderriss aus der Partie gegen Üdersdorf. Nach seinem Auslandssemester in Kanada wird Kapitän Philipp Grammlich wieder zum Kader gehören. alb