Archivierter Artikel vom 03.09.2017, 19:53 Uhr
Ulmen

Schenk froh: Ulmen zeigt die richtige Reaktion

Lothar Schenk aus Binningen, Trainer des SV Ulmen, kann jetzt beruhigt seinen Wanderurlaub in Tirol angehen. Beim klaren 5:0 (2:0)-Heimsieg gegen die SG Obere Kyll-Gönnersdorf ließen seine Fußballer nichts anbrennen und zeigten gleichzeitig die richtige Reaktion auf die unnötige Auftaktniederlage zum Saisonstart in der Kreisliga B Eifel 1 bei der SG Schneifel-Stadtkyll II.

„Heute hat die Mannschaft sehr ordentlich gespielt. Zum Beginn war der Gegner noch ein wenig gefährlich, wir aber immer präsent und haben kaum etwas zugelassen“, so Schenk. Jan Verwaayen hatte mit zwei Toren für den 2:0-Pausenstand gesorgt und Mike Schumacher die Tore zum 3:0 und 4:0 nachgelegt. In der Schlussminute sorgte dann der die ganze vergangene Saison über verletzte Michel Klapperich für den Endstand. Zuvor schon hatte Torwart Eljin Kajo bei einem parierten Foulelfmeter seine Klasse gezeigt. Am kommenden Sonntag steht für Ulmen das Derby gegen den TuS Daun auf dem Programm. alb