Archivierter Artikel vom 24.04.2022, 20:53 Uhr
Gerolstein

Der Wurm ist drin: Ulmen verliert beim SV Roth

Beim SV Ulmen ist die Luft in der Fußball-Kreisliga B Eifel 1 ziemlich raus: Nach der unglücklichen 2:3-Niederlage im Spitzenspiel gegen Spitzenreiter Schneifel II, gab es erst ein 1:1 gegen ADOS-Auel und nun 1:2 (1:1) beim SV Roth-Kalenborn, der mit dem Dreier vom viertletzten auf den drittletzten Platz kletterte. 23 Punkte haben die Gastgeber, für Ulmen sind es weiter 40.

Schneifel II hat mittlerweile schon 13 Punkte Vorsprung auf Ulmen, der Zweite Ellscheid II vier. „Bei uns ist nach der Winterpause der Wurm drin“, sagte Ulmens Trainer Holger Esper, der zwar einen frühen Treffer von Niklas Denkel sah, aber auch den Siegtreffer der Gastgeber durch einen Freistoß in der Nachspielzeit. mb