Archivierter Artikel vom 01.11.2018, 18:04 Uhr
Plus
Morbach

Blankenrath siegt 4:0 beim dritten Anlauf in Morbach, Nell auf Tribüne

Im dritten Anlauf konnte die Partie zwischen dem SV Morbach II und dem SV Blankenrath endlich stattfinden und endete 0:4 (0:1). Durch den Sieg baute der SVB seine Führung weiter aus und hat nun bereits neun Punkte Vorsprung vor seinem ärgsten Verfolger SV Gonzerath. Mit dem Spiel zeigte sich Blankenraths Trainer Kay Nell sehr zufrieden: „Wir waren über 90 Minuten klar spielbestimmend und haben ein richtig gutes Offensivpressing gespielt. Damit kam Morbach trotz zwei Innenverteidigern aus dem Rheinlandligakader nicht klar.“ In der ersten Halbzeit ließen die Blankenrather noch einige Chancen liegen, nach der Pause schraubten sie das Ergebnis dann in die Höhe. Nell musste sich das Spiel ab der 20. Minute von der Tribüne aus ansehen: „Ich habe Emotionen gezeigt, danach kam es zu einer Auseinandersetzung mit dem Schiedsrichter, und ich musste auf die Tribüne. Das hatte das Gute, dass ich das Spiel meiner Mannschaft von da oben besser gesehen habe.“

Tore: 0:1 Marius Müllers (13.), 0:2, 0:3 und 0:4 Jens Häser (48., 73., 81.). jjk