Archivierter Artikel vom 21.01.2022, 17:34 Uhr
Cochem

B Mosel: Wenker schaut genau hin, Grigaitis wechselt, Weber wartet noch ab

Bei den COC-Teams der Fußball-Kreisliga B Mosel 1 hat sich im Winter im personellen Bereich zwar das eine oder andere getan, größere Veränderungen haben sich beim SV Strimmig, beim FC Peterswald-Löffelscheid und bei der SG Mont Royal Reil/Kröv II aber nicht vollzogen. Impfungen werden für die kommende Rückrunde, die erst am 3. April beginnt, auch kein Problem sein. In den Teams sind nahezu alle Spieler geimpft.

Von Nico Balthasar
Was bringt die Zukunft? Jonah Wenker, Trainer der Reserve der SG Mont Royal Reil/Kröv, will erst einmal genau die Vorbereitung und die Trainingsbeteiligung beim Tabellenvorletzten der B Mosel 1 beobachten, bevor er entscheidet, ob er sein Amt weiter ausübt.  Foto: Photo-Moments by Dennis Irmiter
Was bringt die Zukunft? Jonah Wenker, Trainer der Reserve der SG Mont Royal Reil/Kröv, will erst einmal genau die Vorbereitung und die Trainingsbeteiligung beim Tabellenvorletzten der B Mosel 1 beobachten, bevor er entscheidet, ob er sein Amt weiter ausübt.
Foto: Photo-Moments by Dennis Irmiter

SV Strimmig

Strimmig schielt als Tabellenzweiter auf den Aufstieg, muss aber in der Rückserie auf Villi Grigaitis verzichten, ihn zieht es in die Nähe seines Wohnorts Koblenz. Der litauische Mittelfeldspieler wechselt zum Koblenzer A-Klässler FC Horchheim. Dem Abgang gegenüber stehen gleich drei Neue. David Neukirchen lief in der Jugend für den FSV Salmrohr auf, hat laut Trainer Bernd Maßmann „aber lange nicht mehr gespielt“. Zudem stoßen Stefan Dandler und Bruder Sven zum Kader hinzu. Sie spielten früher bei der SG Reil, haben aber ebenfalls eine längere Pause hinter sich. Die Gespräche über eine Vertragsverlängerung von Maßmann beim SVS laufen noch.

FC Peterswald-Löffelscheid

Torwart Manuel Schmitter hat Peterswald aus privaten Gründen Richtung A-Ligist SG Zell/Bullay/Alf verlassen (wir berichteten). Ansonsten ist im Kader von Trainer Andreas Weber alles beim Alten geblieben. Der Coach hofft nach der enttäuschend verlaufenen Hinrunde mit nur elf Punkten und Rang zehn auf die Rückkehr einiger Rekonvaleszenten. Dominic Eschinger, Benedikt Jakobs, Matthias Neuner und Collin Münster sollen zur Wintervorbereitung allesamt wieder an Bord sein. Ob es für Weber nach etlichen Jahren die letzte Halbserie an der Peterswalder Seitenlinie wird, ist noch offen. „Wir haben gesprochen und werden uns im Februar noch einmal unterhalten“, so der Coach.

SG Mont Royal Reil/Kröv II

Die Reserve der Mosel-SG steht als Vorletzter zwar nicht auf einem Abstiegsplatz (nur der Letzte steigt ab), hat aber erst vier Pünktchen auf dem Konto. Trainer Jonah Wenker hat sich mit seiner Mannschaft etwas vorgenommen: „Wir hatten eine Sitzung. Da haben wir beschlossen, dass wir eine lange und intensive Vorbereitung durchziehen. Die ist einfach nötig, um aus dem Tabellenkeller zu kommen.“ Sollten im Gespräch mit den Spielern nur leere Worte gefallen sein, will Wenker nicht zögern, Konsequenzen zu ziehen: „Ich habe angekündigt, mein Amt niederzulegen, sollte sich die Trainingsbeteiligung nicht verbessern. Von daher ist in der Frage nach einer Vertragsverlängerung auch noch alles offen.“ In der Rückrunde wieder dabei sind die zuletzt pausierenden Michael Nilles, Daniel Burg und Nils Mentges. Sonstige Zu- oder Abgänge gibt es nicht, dafür setzt Wenker Hoffnungen in die Rückkehr der verletzten Dominik Spier und Niklas Henn: „Die Beiden sind Leistungsträger und werden der Mannschaft hoffentlich Stabilität geben.“

Nico Balthasar