Simmern

SC Weiler jubelt nach Siegtor in letzter Minute

Die Partien des SSV Boppard II gegen die SG Unzenberg II sowie des TuS Kirchberg III gegen die SG Argenthal II fielen am vierten Spieltag der Fußball-Kreisliga B Süd aus. Die Bopparder beantragten aufgrund von Personalproblemen kurzfristig eine Verlegung, die Unzenberger stimmten dem zu. In Kirchberg erschien kein Schiedsrichter, das Spiel wurde nicht angepfiffen. Somit fanden nur fünf Partien statt. Viel Grund zum Jubeln gab es für die Teams nicht. Nur elf Treffer fielen in den Partien. An der Spitze bleibt Rheinböllen II nach einer Nullnummer in Ober Kostenz – punktgleich mit der überraschend starken SG Niederburg II, die auch im Derby gegen die SG Urbar/Werlau mit 2:0 die Oberhand behielt. Seinen ersten Sieg feierte der SC Weiler beim 2:1 gegen die SG Laudert. Für den A-Klasse-Absteiger war es zugleich die erste Niederlage im vierten Spiel.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net