Archivierter Artikel vom 01.11.2018, 18:43 Uhr
Plus
Kappel

Ober Kostenz/Kappel gewinnt Derby gegen Sohren glücklich mit 4:2

Offenes Visier in Kappel: Die SG Ober Kostenz/Kappel (in Rot) schlug in einem Nachholspiel der Fußball-Kreisliga B Süd den Lokalrivalen SG Sohren/Niedersohren/Büchenbeuren mit 4:2 (2:2) und rückte auf den dritten Tabellenplatz vor. Bereits nach 16 Minuten hatte es im Derby 2:2 gestanden. Danach übertrumpften sich beide Teams im Auslassen großer Torchancen. „Es hat mich schon gewundert, wie offensiv Sohren gespielt hat, sie haben das richtig gut gemacht“, sagte der Ober Kostenzer Trainer Frank Pies: „Es hätte auch in die andere Richtung kippen können, wir haben dann das 3:2 gemacht.“ Matthias Heidecker (Nummer 10) schob völlig blank zur Ober Kostenzer Führung nach 77 Minuten ein und durfte zusammen mit dem Doppeltorschützen Moritz Schneider jubeln, die Sohrener um Keeper Sebastian Kunert und Alexander Römer reklamierten vergeblich Abseits. „Das 3:2 für Kostenz fällt aus dem Nix“, ärgerte sich der Sohrener Coach Sascha Kleinert. Seine Mannschaft hatte über weite Strecken richtig gut agiert. „Kostenz ist der glückliche Sieger, Kampf hat gegen Fußball gewonnen“, meinte Kleinert nach einem für die 130 Zuschauer tollen Derby.