Archivierter Artikel vom 09.08.2022, 14:59 Uhr
Simmern

Ehrbachtal in Niederburg: Muders in der alten Heimat

Bevor am Wochenende wieder überall der Ball rollt, geht es am Mittwochabend um 20 Uhr in der Fußball-Kreisliga B Staffel 2 schon los. Die SG Ehrbachtal Ney reist mit ihrem neuem Trainer Patric Muders zur SG Niederburg/Biebernheim/Dam-scheid II.

Diese Reise ist für Muders definitiv etwas Besonderes, denn Muders trainierte die SG-Erste bekanntlich bereits und stieg mit ihr in die Bezirksliga Mitte 2016 auf, was den Niederburgern nun wieder gelang. Zudem wohnt Muders in Biebernheim. Niederburgs Coach Mathias Ahlert erwartet eine umkämpfte Partie: „Ehrbachtal ist ein Gegner, der körperbetont spielen wird. Wir müssen ihnen unser Spiel aufzwingen.“ Sowohl die Hausherren (2:7 in Hambuch) als auch die SGE (1:2 gegen Eifelhöhe) kassierten im Kreispokal eine Schlappe. Umso wichtiger ist für Ahlert der Liga-Auftakt: „Nach dem Dämpfer haben wir einiges gutzumachen. Es sind fast alle an Bord.“ ba