Archivierter Artikel vom 20.11.2018, 16:52 Uhr
Am Mittwochabend (19

Derby in Mastershausen: Vorderhunsrück kommt

30 Uhr) wird in der Fußball-Kreisliga B Nord nachgeholt: Auf ihrem Hartplatz empfangen die Sportfreunde Mastershausen die SG Vorderhunsrück zum Derby. Vorderhunsrück kann mit einem Dreier auf Platz drei springen, Mastershausen könnte nach Punkten mit dem Vierten Ehrbachtal gleichziehen. SGV-Trainer Rolf Pies hatte am Montag nur eine dezimierte Truppe beim Training.

„Wir haben paar Grippekranke. Die sind in der Schwebe. Mal sehen“, hält sich Pies bedeckt. Mastershausens Coach Felix Menzler wähnt sich damit im Vorteil: „Ich denke, das kommt uns entgegen. In unserer guten Verfassung sind wir nicht chancenlos.“ ba