Archivierter Artikel vom 22.10.2020, 16:51 Uhr
Boppard

Boppard II mit Überraschung gegen Werlau

Im Nachholspiel der Fußball-Kreisliga B Süd hat der SSV Boppard II seine Negativserie beendet und der SG Werlau/Urbar beim 4:2 (2:0) die erste Saisonniederlage zugefügt. Boppards Spielertrainer Stefan Flettner sparte nach der Überraschung nicht mit Lob: „Das war ein super Spiel meiner Jungs, klasse Einstellung.“ Der Werlauer Trainer Florian Barber ärgerte sich: „Wir waren nicht drin im Spiel, unser Zweikampfverhalten war unterirdisch.“ Unabhängig vom Spielgeschehen verloren sich alle Beteiligten aber auch immer wieder in kleineren Reibereien. Flettner fand kritische Worte: „Es sind Dinge auf dem Platz passiert, die dort nichts zu suchen haben. Geprägt von einem Schiedsrichter, der das Spiel zu keiner Zeit unter Kontrolle hatte.“

Tore: 1:0 Lorenz Schneider (22.), 2:0 Philipp Dreckmann (35.), 3:0 Tobias Gras (60.), 4:0 Schneider (75.), 4:1 Pascal Ohlrich (82.), 4:2 Christopher Benner (86.). ba