Archivierter Artikel vom 11.11.2016, 16:48 Uhr
Plus
Werlau

B Süd: TuS Werlau und Trainer Dos Reis Claudio trennen sich

TuS Werlau, Schlusslicht der Fußball-Kreisliga B Süd, und Trainer Ezequiel Dos Reis Claudio getrennte Wege. Das war das Ergebnis eines Gesprächs zwischen Dos Reis Claudio, dem Vorstand und dem Kapitän Patrick Müller. Müller wird zunächst als Co-Trainer an der Seite von Interimstrainer Julian Barber stehen. Diese kurzfristige Lösung ermöglicht Abteilungsleiter Florian Barber, den Markt zu sondieren. Für ihn lief die Trennung „sehr respektvoll ab. Wir als ganzer Verein danken Claudio für die gemeinsame Zeit und wünschen ihm alles erdenklich Gute für die Zukunft“. Dos Reis Claudio hatte nach dem Gespräch seinen Rücktritt angeboten: „Wir haben gesprochen und dabei wurde klar, dass es besser ist, wenn wir auseinander gehen. Vielleicht ist es auch besser für die Mannschaft.“ Dos Reis Claudio sieht in Zukunft Schwierigkeiten auf den Verein zukommen: „Es wird nicht einfacher für sie. Der Kader ist nicht besonders groß und es ist schwer, da unten raus zu kommen. Aber ich hoffe dass sie es schaffen.“ kei