Simmern

B Süd: Niederburg II reist nach Simmern

In der Fußball-Kreisliga B Süd findet eine Partie des kommenden sechsten Spieltags schon am Mittwochabend statt (19.30 Uhr). Die Niederburger Reserve reist nach der Niederlage gegen Rheinböllen II mit drei Pleiten in Serie im Gepäck zur SG Soonwald/Simmern.

Bisher blieb die Niederburger Elf bei nur vier Zählern aus fünf Spielen hinter den Erwartungen zurück. Trainer Ralf Wetzlar ist bewusst, dass nun der nächste Top-Gegner auf seine Elf wartet. Für ihn ist eine Steigerung von Nöten: „Bleiben unser Zweikampfverhalten und unsere Torgefährlichkeit so wie bisher, wird es schwer etwas zu holen.“ Auch Soonwalds Coach Torsten Schneider hat die schwache Phase der Gäste registriert, weiß aber auch, dass sich der Gegner kurzfristige Verstärkungen aus dem Kader der A-Klasse beschaffen kann. Am Mittwoch allerdings nicht, da die Erste zeitgleich im Rheinlandpokal gegen Ata Urmitz spielt. Schneider werden mit Simon Lorenz und Christian Müller zwei Stammspieler sicher fehlen. ba