Archivierter Artikel vom 29.04.2018, 20:51 Uhr
Plus
Simmern

B Süd: 47 Tore in 8 Partien und viele kuriose Geschichten

Es gibt nichts, was es nicht gibt – und die Fußball-Kreisliga B Süd war schon immer für so manche Schlagzeile gut. Dieses Mal hat sie sich jedoch selbst übertroffen. Torjäger in Hattrick-Hochform. Trainer, die Rote Karten für ihr eigenes Team nur als allzu berechtigt gehalten hätten. Zuschauer, die ihre Fußballtreter spontan holten, damit die Mannschaft ansatzweise vollzählig antritt. Niederlagen, die eigentlich haushohe Siege hätten sein müssen. Der drittletzte Spieltag der B-Liga-Kicker hatte alles, was den Fußball so reizvoll macht. Und weder im Auf- noch im Abstiegskampf gab es finale Entscheidungen – sieht man mal davon ab, dass Laudert und Dickenschied/Gemünden das Ding unter sich ausmachen werden, da Weiler grandios patzte.

Lesezeit: 4 Minuten