Archivierter Artikel vom 21.09.2021, 16:00 Uhr

B Nord: SG Buch nach 24 Tagen Pause wieder im Einsatz

In der Kreisliga B Nord steht für die SG Buch/Bell/Mörsdorf nach 24 Tagen Pause am Mittwoch (20 Uhr) in Ney bei der SG Ehrbachtal das erste von drei Nachholspielen an. Die Partien wurden verlegt, weil sich fünf Spieler mit Corona infiziert hatten. Vier sind mittlerweile wieder genesen, einen hat es heftiger erwischt.

Im Vergleich zum jüngst abgesagten Spiel bei Uhler/Kastellaun stehen Trainer Rainer Ritter fünf Akteure mehr zu Verfügung: „Wir sind jetzt nicht mehr so geschwächt, dass wir lamentieren müssen. Wir wollen spielen.“ Nach bislang drei Pleiten in Meisterschaft und Pokal stehen die Gäste laut Ritter unter Druck: „Wir müssen jetzt anfangen zu punkten und sehen, dass wir das Tor treffen.“ Gegner Ehrbachtal hat auch erst drei Spiele absolviert, dafür aber schon vier Punkte geholt. Mit einem Heimsieg kann die SGE einen Satz von Rang zehn auf vier machen. ba