Simmern/Cochem

Neuerungen im FV Rheinland: Vierte Auswechslung kommt generell – und die Gelb-Rot-Sperre in der Kreisliga

Die Fußballer im Rheinland müssen sich in der kommenden Saison an weitere Neuerungen gewöhnen – und die haben nichts mit Corona zu tun: Bis runter in die Kreisligen ist ab sofort eine vierte Einwechslung erlaubt. Zudem wird ein Spieler – wie bereits in den überkreislichen Ligen praktiziert – nach einer Gelb-Roten Karte auch in der Kreisliga für ein Spiel gesperrt. Überdies haben die Spielleiter die Spielpläne von der Oberliga abwärts für die am 5./6. September beginnende Runde veröffentlicht.

Michael Bongard Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net