Archivierter Artikel vom 29.12.2020, 15:56 Uhr
Plus
Morshausen

Morshausen: Trainer-Duo macht weiter und sucht Knipser

Es gibt vermutlich keine Videocall-Plattform, die Keven Zimmermann, Coach der SG Morshausen/Beulich/Gondershausen, noch nicht kennt. Mit einer dieser Plattformen haben er, sein spielender Co-Trainer Philipp Flaßhaar und die Vereinsverantwortlichen jetzt die Rahmenbedingungen für die kommende Spielzeit festgezurrt: Zimmermann geht in seinem mittlerweile achte Saison für den Fußball-A-Ligisten, für Flaßhaar wird es das vierte Jahr. Wann die Runde weitergehen und ob das Duo ab Sommer 2021 eventuell einen Bezirksligisten trainiert, steht in den Sternen. Möglich ist es, denn in der A-Klasse sieht es tabellarisch derzeit so aus: Erster ist der TSV Emmelshausen II mit 21 Punkten aus 7 Spielen, Zweiter Morshausen mit 20 Punkten aus 8 Partien, dann folgen Dickenschied /16/7), Kirchberg II (16/8) und Niederburg, das erst fünf Spiele gemacht hat, mit 13 Zählern. Möglich ist da also noch einiges – unabhängig davon, in welchem Modus die Saison zu Ende gespielt werden würde.

Sina Ternis Lesezeit: 2 Minuten