Archivierter Artikel vom 01.06.2020, 18:28 Uhr
Simmern/Cochem

Härtefälle: Auderather Antrag abgelehnt, Cochem II hofft noch – Laudert nimmt Aufstiegsrecht wahr

Der Spielausschuss des Fußballverbandes Rheinland (FVR) hat entschieden: Die „Härtefall-Anträge“ werden grundsätzlich abgelehnt. Einige Vereine – wie der C-Nord-Klub SG Auderath/Alflen aus dem Kreis Hunsrück/Mosel – hatten gegen die Wertung per Quotientenregelung (Punkte geteilt durch Spiele) nach dem Saisonabbruch protestiert.

Michael Bongard Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net